DCT

Making information accessible

Erstellung

DCT Projekte - Informationen Erstellung

Alle brauchen Informationen! Aber von den konkreten Anforderungen hängt es ab, auf welche Weise auf den Informationsbedarf reagiert wird. Bei der Erstellung von Informationen unterscheidet DCT deshalb zwischen zwei unterschiedlichen Bereichen, in denen Informationen jeweils auf unterschiedliche Weise präsentiert werden müssen. Produktinformationen sind für Ihre Kunden bestimmt, während Prozessinformationen Ihnen selbst als Anbieter von Produkten oder Diensten für den internen Gebrauch dienen.

Produktinformationen

Diese umfassen alle Informationen, die Ihre Kunden benötigen, um Ihr Produkt bestmöglich zu nutzen.
Es ist wichtig, dass diese Informationen leicht zugänglich, verständlich und korrekt sind. Durch fehlerhafte Nutzung wird letztendlich der Wert Ihres Produkts reduziert: Die Benutzer bekommen nicht, was sie erwarten, es können Gefahrensituationen entstehen, das Produkt kann beschädigt werden usw. Alle Anstrengungen, die Sie in Design, Produktion und Verkauf des Produkts gesteckt haben, waren umsonst, wenn der Kunde nicht zufrieden ist. Zu Produktinformationen gehören Benutzerhandbücher, Hinweisblätter (Schnellstartanleitungen), Wartungshandbücher und Marketingmaterialien (Broschüren und Kataloge). Diese können in gedruckter Form bereitgestellt werden, aber auch elektronisch über Kundenportale, Apps oder Online-Hilfen für Softwareanwendungen. Erfahren Sie mehr über Produktinformation und das Know-how von DCT in diesem Bereich.

Prozessinformationen

Durch die Dokumentation von Prozessinformationen sichern Sie wichtiges Wissen für Ihr Unternehmen und bieten Ihren Mitarbeitern optimale Unterstützung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.
Genau wie Produktinformationen müssen auch Prozessinformationen korrekt und für die Benutzer sehr gut zugänglich und verständlich sein. Wenn dies nicht sichergestellt ist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Produkt nicht fehlerfrei hergestellt wird, dass Ihre Mitarbeiter in Gefahrensituationen geraten, die Produktion angehalten werden muss usw. Dies sind nur die kurzfristigen Folgen. Hinzu kommt der Zeitaufwand zum Schulen neuer Mitarbeiter und für erforderliche zusätzliche Reparatur- und Wartungsarbeiten. Die Dokumentation und Weitergabe von Prozessinformationen ist häufig eine Funktion des Qualitätssystems. Typische Beispiele sind Prozessbeschreibungen, Prozesspläne, Arbeitsanweisungen und Lehrmaterialien. Auch in diesem Bereich gibt es je nach Betriebsumgebung und Informationsart unterschiedliche Möglichkeiten, um Informationen optimal zu dokumentieren und an Mitarbeiter weiterzugeben. Erfahren Sie mehr über Prozessinformation und das Know-how von DCT in diesem Bereich.